26.05.2022 / 16.00 Uhr - 17.30 Uhr

4. LeseLiebe, das Lesecafé für Kindergartenkinder von 3 bis 6 Jahren

Ticketpreis: 2 Euro

Liebe Leseratten,

nach einer kleinen Winterpause, sind wir zurück und freuen uns schon sehr auf alle kommenden LeseLiebe Nachmittage mit euch. Die nächsten Veranstaltungen unseres Lesecafés für die Kleinen warten nicht nur mit vielen neuen spannenden Geschichten auf dem Leseteppich: stolz dürfen wir verkünden, dass wir nun auch ein Teil des Lesetraums der Bürgerstiftung Ostfalen sind. Seit 2005 setzt sich das Projekt Lesetraum für den Spaß am Lesen ein. Viele engagierte, ehrenamtliche Lesepaten lesen gemeinsam mit Kindern in Kindergärten und Schulen, fördern Leseschwächen und das Interesse am Lesen. Unsere LeseLiebe darf sich nun einreihen und ergänzt mit seinem Programm die Gruppe der Vorschüler, aus denen einmal begeisterte Leser werden sollen. Wir halten von nun an Stempelkarten für unsere Leseratten bereit. Nach jeder Veranstaltung gibt es einen Stempel. Ist die Karte voll, dürfen sich die Kinder in den ansässigen Buchhandlungen ein Buch im Wert von 10 Euro aussuchen.

Ein großer Dank für diese Möglichkeit gilt der Bürgerstiftung Ostfalen, die die Initiative Lesetraum seit Beginn unterstützt. Außerdem möchten wir uns bei Ellen Baumgarten und Meike Jenzen-Kociok für die Unterstützung und das Vertrauen bedanken. Beide haben im August 2021 die Koordination des Vorleseprojekts Lesetraum übernommen und arbeiten mit viel Freude an neuen Formaten.

Manche Geschichten begleiten uns ein Leben lang. Mit ihnen verbinden wir mehr als nur das Erzählte. Vorlesen schenkt Kindern gemeinsame Zeit , Ideen, Zusammenhänge und Wissen, den vertrauten Klang einer Stimme, Emotionen, die sie durch Geschichten erleben, das Gefühl von liebevoller Aufmerksamkeit und die Freude am besonderen Leseritual. Bevor sie das Lesen selbst beherrschen und begreifen können, welche Schätze es für sie bereit hält, braucht es Eltern, Großeltern und andere begeisterte Vorleser*innen, die ihnen all die wunderbaren Geschichten erzählen.

Vor dem Hintergrund und durch die eigene Freude am Vorlesen mit ihrem 5-Jährigen Sohn hat The-Brilliant-Mom-Autorin Loreen Ialazzo das Format LeseLiebe begründet. Gemeinsam mit dem Pferdestall Helmstedt erhält diese besondere Idee nun einen Rahmen und ein ebenso besonderes Ambiente. Während die Kleinen im Alter von 3 bis 6 Jahren den Geschichten im hinteren Teil des Pferdestalls lauschen und die Bilder des Buches im Lesekino bestaunen können, haben die Eltern Zeit im vorderen Teil des Kulturcafé bei einem Getränk zu entspannen und ins Gespräch kommen. “Mit dem Lesecafé können wir ein weiteres Format für Eltern und Kinder anbieten und Raum für Begegnungen schaffen”, freut sich Karolin Plath, Leiterin des Pferdestalls und selbst Mutter zweier Kinder. Jeden letzten Donnerstag im Monat wird nun im Pferdestall gelesen. Ein Lesepicknick im Sommer und Kooperationen mit ähnlichen Initiativen sollen folgen.