Dass der PFERDESTALL mit seinem Konzept und seinen kreativen Veranstaltungen erfolgreich ist, hat sich in Helmstedt und im Landkreis bereits herumgesprochen. Doch nun wurde der Erfolg auch von anderer Seite honoriert. Eine Delegation des PFERDESTALLs um Clubleiterin Karolin Plath und den Marketingverantwortlichen Andreas Warmbein machte sich am 26. Januar 2015 auf den Weg nach Braunschweig in das Altstadtrathaus. Dort verlieh der Marketing-Club Braunschweig zum sechsten Mal den Marketing-Löwen, der dieses Jahr an das Projekt PFERDESTALL ging.

Der Braunschweiger Marketing-Löwe ist eine Auszeichnung für besonders innovative und erfolgreiche Marketingleistungen. Das Konzept des PFERDESTALLs setzte sich gegen weitere Bewerber aus der Region Braunschweig durch.

Laudator Lars Betzner von der Allianz für die Region, gebürtiger Helmstedter und Unterstützer der ersten Stunde, freute sich an diesem Abend ganz besonders, dass „die Jury eine gute Wahl getroffen hat.“ Denn der PFERDESTALL sei ein Leuchtturmprojekt für die Region und mittlerweile sei er zu einer festen Größe in Helmstedt geworden.

Andreas Warmbein, der stellvertretend für alle Beteiligten den „Löwen“ entgegennahm, präsentierte noch einmal einen kurzen Abriss über die Entstehung dieses Projektes: von den Anfängen und Anregungen der Schüler des Gymnasium Julianum, über die Projektwoche „Helmstedt 2020“ bis hin zur Eröffnung und der ersten Geburtstagsfeier.